News

News (4)

Dienstag, 03 August 2021 11:19

9.11 Match

geschrieben von

Am 11. September veranstalten wir ein Match nach den Regeln des IPSC Level 1. Eingeladen sind alle die mit den IPSC Sicherheitsregeln vertraut sind.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona Regeln!

 

Wo:                                      Kennelbach Schießkeller

Wann:                                  Samstag, 11. September

Stages:                                6 Stages

Klassen:                              Standard, Production, Production Optic Light, Open (min. 3 Schützen pro Klasse)

Startplätze:                          max. 42 Schützen. Startzeiten 9 und 13 Uhr

Startgeld:                             € 30.- in bar vor Startbeginn.

Anmeldeschluss:                10.09.2020

Info:                                    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Siegerehrung:                    15 Minuten nach dem letzten Schuss

Anmeldung:                       https://vcc.igsk.at/index.php/anmeldung-9-11-match

Teilnehmer:                        Alle Teilnehmer müssen im Besitz einer Gültigen WBK sein und eigene Waffen mitbringen. Keine Standwaffen! Es besteht Holster – Pflicht. Der sichere Umgang mit Waffen wird vorausgesetzt. Es gelten die IPSC                                                              Sicherheitsregeln.

Datenschutz:     Mit seiner Teilnahme stimmt jeder Schütze zu, dass seine bei der Anmeldung eingetragenen Daten vom 1.VCC aufbewahrt und für den Eigengebrauch – wie zB: Mailings – verwendet werden dürfen.

Sicherheitshinweise:      Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Jeden freiwillig. Jeder Schütze ist für jeden Schuss, der seine Waffe verlässt, sowie für eventuell verursachte Schäden selbst verantwortlich. Weder der Veranstalter noch von ihm beauftragte Helfer übernehmen, soweit gesetzlich zulässig, eine Haftung für verursachte Schäden. Den Anweisungen der vom Veranstalter bestellten Aufsichten ist unverzüglich Folge zu leisten. Es gelten die aktuellen IPSC Richtlinien mit Ergänzungen der österr. Rechtsprechung.

 

Ergebnisse:

Ergebnis Overall

Ergebnis Stages

Ergebnis Kategorie Open

Ergebnis Kategorie Production

Ergebnis Kategorie Standard

Freitag, 21 August 2020 14:58

Two - Gun Challenge 2020

geschrieben von

Two Gun Challenge 2020 ist Abgesagt!!

Hallo liebe Schützenkollegen.

Leider müssen wir wegen den derzeitigen Corona Bestimmungen die Two Gun Challenge absagen.

Es ist uns unter den momentanen gesetzlichen Bestimmungen nicht möglich den Bewerb durchzuführen.

Leider ist es uns auch nicht möglich den Bewerb auf einen späteren Termin zu verschieben.

Wir bedauern das sehr und hoffen den Wettkampf nächstes Jahr wieder veranstalten zu können.

Wir danken für euer Verständnis und hoffen wir dürfen euch nächstes Jahr wieder als Teilnehmer begrüßen.

Liebe Grüße

1.VCC Team

Logo 2Gun 2020

Auch heuer findet unsere Two - Gun Challenge wieder statt.

5 Stages, 1 davon als Überraschungsparcours.

Geschossen wird mit einer Langwaffe und einer Kurzwaffe.

Weitere Informationen entnimm unserem Flyer.

Achtung:        Aus technischen Gründen sind nur noch Pistolenkaliber zugelassen!!!

Anmeldung ab 13. September hier auf unserer Homepage

Startzeiten: 08:30 - 11:30 Uhr und 12:30 - 15:30 Uhr

Sonntag, 22 September 2019 14:10

Ergebnis Two Gun Challenge 2019

geschrieben von

Die Two Gun Challenge 2019.

Auch heuer konnte sich Tobias Fronwieser wieder durchsetzen un gewann zum zweitenmal die Challenge.

1. Platz Tobias Frohnwieser

2. Platz Roman Bitschnau

3. Platz Oliver Kemter

4. Platz Matthias Simeaner

5. Platz Christian Kalb

Hier die Ranglisten:

Gesamt Overall

Senioren

Super Senioren

Stage1

Stage2

Stage3

Stage4

Stage5

View the embedded image gallery online at:
https://vcc.igsk.at/index.php#sigProIdbd33c4e5aa

Artikel bewerten
(17 Stimmen)

1. Vorarlberger Combatclub

Bereits im Jahre 1978 scharten sich einige Schießbegeisterte um den damaligen Gendarmeriebeamten Karl-Heinz LENK, um das damals neue, aus den USA nach Europa gebrachte „Combatschießen" zu betreiben. Dieses versprach gegenüber dem hergebrachten Sportschießen mehr „Action" durch Verwendung von großkalibrigen Waffen, vielfältigere Zielscheiben, Schießen aus der Bewegung, Einbindung von taktischen Elementen und dergleichen. Der bereits 2 Jahre davor errichtete, auf privater Initiative betriebene Schießkeller der Interessengemeinschaft der Exekutivbeamten in Kennelbach diente anfänglich als Basis.
Es war eine bunt gemischte Gesellschaft aus Exekutivbeamten, Angestellten, Unternehmern, die nicht nur das Schießen, sondern auch geselliges Beisammensein schätzten, was sich bis in die heutigen Tage fortsetzte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.